London

Sehr oft wird mir die Frage gestellt, was ich an London, außer meinen Freunden und der Nähe zur Familie, vermissen werde.

Diese Frage läßt sich nicht so leicht und in ein paar Sätzen beantworten.

 

Viele Dinge, die meinen Alltag beherrschen, werde ich schonmal nicht vermissen. Ganz oben auf der Liste steht die U-Bahn. Oh, wie ich sie hasse! Die Massen, die Hitze, der Geruch – einfach alles. Wenn im Sommer die Temperaturen über denen liegen, die von staatlicher Seite für Viehtransporte genehmigt sind und man mit der Nase direkt in der Achselhöhle eines behaarten Schwitzenden hängt, reißt sogar mir der Geduldsfaden. Und das will was heißen!

Auch werde ich die überfüllte Stadt nicht vermissen. Ob Regen, Schnee, Sonnenschein, Vor- oder Nachsaison – die Menschenmengen die sich gegenseitig durch die Stadt schieben sind nervig (nach ein paar Monaten in Auckland sehne ich mich eventuell danach zurück, aber soweit bin ich noch nicht).

 

Es gibt viele Dinge, die ich vermissen werde. Das Leben, die Kreativität, die Theater, Konzerte, Museen, die Einfachheit, von hier aus Trips und Reisen nach Europa zu unternehmen. All diese Dinge sind allerdings mehr oder weniger ersetzbar oder nicht unbedingt lebenswichtig.

 

Was ich viel mehr an der Stadt vermissen werde, ist, was sie mir gegeben hat. Meine 10 Jahre hier haben mich geprägt. Sie haben mich zu der Person gemacht, die ich heute bin.

Das Leben in einer so großen Stadt kann ungerecht, hart und einsam sein. Hier habe ich einige der schönsten, aber auch die schwersten Zeiten meines bisherigen Lebens verbracht. Ich habe gelernt auf eigenen Füßen zu stehen und ich habe gelernt, richtige Freunde aus einem großen Haufen von Bekannten herauszufiltern.

Viele Leute wissen nicht, wieviel harte Arbeit und Geduld für mich dahintergesteckt haben. Und dort zu sein, wo ich all das gemeistert habe, werde ich am meisten vermissen. 

Ein Kommentar zu “London

  1. Pingback: Jubiläum! « Auf der anderen Seite

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s